Daniel Brüll

DSC0166

Eine „einfache“ Autobeschriftung. Die Folien wurden im Print & Cut Verfahren produziert. Die mit Übertragungspapier bezogenen Drucke werden auf dem Fahrzeug, dem Entwurf entsprechend eingerichtet und eingemessen.

 

Im nächsten Schritt wird die Trägerfolie abgezogen und die Folie mit Hilfe einer Rakel auf den Lack übertragen.

Zum Schluss wird das Übertragungspapier abgezogen. Nachdem die Folien noch mit dem Heißluftfön erwärmt und angepresst wurden, ist die Fahrzeugbeschriftung fertig und dauerhaft haltbar.

So einfach können Sie Ihren Fuhrpark zu rollenden Werbeflächen machen.